Risikoprofil des typischen Anlegers1

Anlegertyp

Fondstyp:
ISIN: DE0009754333
Morningstar - Gesamtrating (TM):2
Scope:2
Ausgabepreis:
Rücknahmepreis:
Veränderung zum Vortag
Download:
download

Dateiformat: PDF
Dateigröße: 400.77 KB
Auszeichnungen:2

Überblick

Mit Europa punkten

Europa bietet viele Chancen, auch was die Wirtschaft angeht. Denn hier finden sich zahlreiche global aufgestellte Unternehmen von Weltruf, die im internationalen Wettbewerb eine Spitzenstellung einnehmen. Ob deutsche Autos, französische Luxusartikel oder schweizer Pharmaprodukte: europäische Unternehmen sind in der Welt zuhause und an den internationalen Absatzmärkten präsent. Auch in anderen Ländern Europas wie etwa in Italien oder Spanien lassen sich aussichtsreiche Kandidaten finden, die unabhängig von ihrem Heimatmarkt agieren und solide Gewinne erwirtschaften.

Unterschätzter Renditefaktor

Von solchen Unternehmen zu profitieren, ist Ziel des MEAG EuroInvest. Mit seinem langfristigen und wertorientierten Investmentansatz konzentriert er sich auf aussichtsreiche Titel, die gemessen an ihrem Ertragspotenzial und ihren Zukunftsaussichten unterbewertet erscheinen und damit die Chance auf Kurssteigerungen bieten. Außerdem halten die Fondsmanager gezielt Ausschau nach Unternehmen, die einen großen Teil der Gewinne wieder ausschütten.

Weltklasse im Visier

Werthaltig

Laufende Erträge

Anlagegrundsatz

  • Überwiegend Aktien europäischer Unternehmen
  • Langfristiger und wertorientierter Investmentansatz mit Fokus auf Unternehmen, die gemessen an ihrem Ertragspotenzial und ihren Zukunftsaussichten unterbewertet erscheinen
  • Bevorzugt werden Aktien von Unternehmen, die eine hohe Dividende ausschütten

Anlageziel

  • Attraktiver Wertzuwachs durch Anlage in die europäischen Aktienmärkte

Gebühren & Kosten

 Ausgabeaufschlag:  5,00 %
 Verwaltungsvergütung zzt.:  1,25 % p.a.
 Laufende Kosten:  1,31 % (für das Geschäftsjahr 2019/2020)

 

 

Chancen

  • Langfristige Ertragschancen durch Kurssteigerungen und Dividenden
  • Breite Branchenstreuung

 

Risiken

  • Kursverluste der Aktien bei marktbedingten Kursschwankungen sowie unternehmensspezifische Risiken
  • Erhöhte Schwankungsbreite der Anteilpreise des Investmentfonds aufgrund seiner Zusammensetzung bzw. der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken

 

 

 

Wertentwicklung

Wertentwicklung der vergangenen 12-Monats-Zeiträume (Monatsende)

Stand:
Eingezahlter Betrag Euro
Wertentwicklung (Brutto) im ausgew. Zeitraum
Endkapital
Durchschnittliche Wertentwicklung (Brutto) p.a.

Wertentwicklung der vergangenen 12-Monats-Zeiträume

Zeitraum Brutto Netto

Wertentwicklung (brutto)

Zeitraum kumuliert p.a.

 

Fondskennzahlen

Volatilität4 p.a. (3 Jahre): 18,33%

Stand: 31.07.2020 

Angaben zur Wertentwicklung

Die Bruttowertentwicklung (BVI-Methode) berücksichtigt alle auf Fondsebene anfallenden Kosten (wie z. B. Verwaltungsvergütung). Die Nettowertentwicklung berücksichtigt zusätzlich den Ausgabeaufschlag, der die Wertentwicklung mindert. Bei einem beispielhaften Anlagebetrag von 1.000 Euro fällt beim Anleger einmalig bei Kauf ein Ausgabeaufschlag in Höhe von 5,0% (= 47,62 Euro) an. Da der Ausgabeaufschlag nur im ersten Jahr anfällt, unterscheidet sich die Darstellung brutto/netto nur in diesem Jahr. Es können dem Anleger zusätzlich die Wertentwicklung mindernde Depotgebühren entstehen. Angaben zur bisherigen Wertentwicklung sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Quelle: MEAG.

Hinweis: An Tagen, die auf einen Feiertag oder ein Wochenende fallen, wird der Kurs des Vortages bzw. der jeweils letztmöglich verfügbare Kurs zugrunde gelegt, da an diesen Tagen keine Kursfeststellung möglich ist.

Portfolio

Fondskommentar

Rückblick 2. Quartal 2020 –
Kapitalmärkte

Die Corona-Krise war auch im zweiten Quartal das beherrschende Thema. Welweit gibt es inzwischen mehr als zehn Millionen Infektionen und die Weltgesundheitsorganistion (WHO) macht keine Hoffnung auf ein baldiges Ende der Pandemie. Die Zahlen zu Wirtschaftswachstum und Arbeitsmarkt werden für das zweite Quartal teilweise rekordverdächtig schlecht ausfallen und für 2020 wird insgesamt eine schwere Rezession erwartet. Die Kapitalmärkte allerdings scheinen diese Risiken derzeit auszublenden. Die Marktteilnehmer hoffen auf eine deutliche Erholung der Weltwirtschaft ab dem dritten Quartal 2020.  

Aktienmärkte

Rückblick 2. Quartal 2020 – MEAG EuroInvest

Ausblick

Lesen Sie dazu bitte auch die Rechtlichen Hinweise.

Daten

 

Anteilklasse:  A
ISIN: DE0009754333
Auflegungsdatum: 30.03.1998
Fondstyp: Europäischer Aktienfonds
Vergleichsindex3 100% MSCI Europe ESG Universal Net Return EUR
Geschäftsjahr:  01.04. - 31.03.
Ertragsverwendung:  Ausschüttung (2,08 EUR, Juni 2020)

 

 

Gebühren & Kosten

 Ausgabeaufschlag:  5,00 %
 Verwaltungsvergütung zzt.:  1,25 % p.a.
 Laufende Kosten:  1,31 % (für das Geschäftsjahr 2019/2020)

 

 

Weitere Fondsdaten

Downloads


1Anlegertyp Risikoorientiert
Hohen Ertragserwartungen des Anlegers stehen starke Schwankungen der Anteilpreise gegenüber. Finanzielle Verluste sind möglich, das Verlustrisiko ist typischerweise hoch (kein Kapitalschutz). Der Anlagehorizont ist langfristig. Hinweis: Als Orientierungshilfe werden dem Anlegertyp üblicherweise geeignete Fonds zugeordnet. Die Zuordnung weicht von dem fondsbezogenen Risiko- und Ertragsprofil ab (vgl. wesentliche Anlegerinformationen).

2Auszeichnungen
Auszeichnungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen und Auszeichnungen. Capital: Die Auszeichnung bezieht sich auf die Fondsgesellschaft MEAG. Morningstar-Gesamtrating (TM) und Scope per 31.07.2020. Datenquelle – © Morningstar. Scope Analysis GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

3 Vergleichsindex:
Lesen Sie unter dem Reiter „Daten“ Näheres zur Zusammensetzung des Vergleichsindex.

4 Volatilität: Datenquelle – © Morningstar. Alle Rechte vorbehalten. Stand: 31.07.2020