Märkte & Trends 01/2021 - Jahresausblick

Fokus-Thema:
„Mit Hoffnung und Zuversicht ins neue Jahr!“

„Mit Hoffnung und Zuversicht ins neue Jahr!“

Märkte im Überblick

 

Kapitalmarktindizes 31.12.2020  + / - Ultimo Vormonat  + / - Ultimo Vorjahr
Aktien Deutschland (DAX®) 13.718,78 3,22 3,55
Aktien Europa (EURO STOXX® 50) 3.552,64 1,72 -5,14
Renten Deutschland (RexP) 146,15 -0,05 +1,69
Währung Euro/US-Dollar 1,22 2,29 +9,00

Quelle: Thomson Reuters DATASTREAM.
DAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG.
EURO STOXX 50® ist eine eingetragene Marke von STOXX Limited.

Anlageklassen im Überblick

 So lesen Sie die Tabelle richtig

  

Attraktiv

Mehrheitlich
attraktiv

Neutral

weniger
attraktiv

Unattraktiv

 

 

 

 

 

 

Anlageklassen     Kommentar
Aktien
Grundsätzlich ist der Aktienausblick für das Jahr 2021 aus unserer Sicht weiter attraktiv. Der sogenannte Re-opening Trade bedeutet, dass besonders die Unternehmen, die im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie am stärksten unter Druck geraten sind, mit Blick auf die Wiedereröffnung der Wirtschaft in 2021 das größte Aufholpotenzial besitzen. Als Beispiele sind die osteuropäischen Aktienmärkte oder auch Großbritannien zu nennen. Im Allgemeinen sollte sich der Trend zu nachhaltigerem Investieren fortsetzen und das Thema Klimaschutz, gerade auch unter US-Präsident Biden, wieder stärker in den Fokus geraten. Zusammengefasst sollte es demnach noch einiges Ertragspotenzial für 2021 geben.
Renten

Wir haben unser Engagement in Schwellenländeranleihen in Hartwährung ein wenig reduziert und Gewinne aus der Jahresendrallye mitgenommen. Unternehmensanleihen mit höherer Verzinsung erscheinen mit Blick auf die konjunkturellen Unterstützungsmaßnahmen weiter attraktiv und werden gegenüber dem Segment Investment Grade bevorzugt, da dort die Risikoaufschläge zuletzt wieder stark gesunken sind. Bei Staatsanleihen sind wir weiterhin eher zurückhaltend. Im Laufe des Jahres 2021 könnten Inflationssorgen sowie die hohe Neuverschuldung zu wieder höheren Zinsen, gerade auch in den USA, führen. Wir gewichten daher Staatsanleihen aktuell unter.

Rohstoffe
Die Rohstoffmärkte sind wieder im Aufwärtstrend. Der Energiesektor hat aus unserer Sicht noch einiges an Aufholpotenzial, da der flächendeckende Einsatz eines Covid-19 Impfstoffes im Laufe des Jahres 2021 eine wieder stärkere Aktivität und Mobilität erwarten lässt. Auch Industriemetalle sind stärker gefragt, während sich Edelmetalle stabil halten. Alles in allem sind wir breit diversifiziert in Rohstoffe investiert und haben einen konstruktiven Blick auf die Anlageklasse.
 
 
Liquidität

In der aktuellen Marktphase sind wir grundsätzlich voll investiert.

 

Rechtlicher Hinweis:

Die rechtlichen Hinweise zu den einzelnen Investmentfonds entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt/Fondsporträt. Lesen Sie dazu bitte auch die allgemeinen Rechtlichen Hinweise. Geäußerte Prognosen oder Erwartungen sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden und die tatsächlichen Entwicklungen können hiervon wesentlich abweichen. MEAG behält sich Änderungen der geschilderten Einschätzungen vor und ist nicht verpflichtet, diese Unterlage zu aktualisieren. Wertentwicklungen und Auszeichnungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen und Auszeichnungen.

Sie haben die letzte Märkte & Trends Ausgabe verpasst?

Hier finden Sie unsere vergangenen Newsletter-Ausgaben im Überblick