MEAG Infrastructure Debt Fund

Der erste MEAG-Infrastrukturfonds „MEAG Infrastructure Debt Fund Sub-Fund 1“ konnte erfolgreich institutionelle Investoren aus dem In- und Ausland akquirieren. Angestrebt war anfänglich ein Volumen von 500 Mio. Euro. Nach dem finalen Closing 2019 konnten in Summe über 660 Mio. Euro eingeworben werden. Der Fonds wurde auf der Luxemburger Plattform von Universal-Investment aufgelegt und bietet breit diversifizierte Investments mit einem optimierten Rendite-Risiko-Profil in dieser Asset-Klasse. 

 

Fondscharakteristik 

  • Stabile und planbare Erträge über die gesamte Laufzeit 
  • Realisierung einer Prämie durch Illiquidität, Komplexität und hohe Markteintrittsbarrieren, wodurch attraktive Überrenditen gegenüber vergleichbaren Anlagemöglichkeiten im Fixed Income-Bereich erzielbar sind 
  • Planbare Mittelflüsse, da Kapitalabrufe und Rückzahlungen bekannt sind
  • Detaillierte Einblicke in die Projekte ermöglichen eine genaue Analyse und Bewertung der Risiken vor und während der Laufzeit der Investition
  • Diversifikation der Kapitalanlage und Reduzierung der Abhängigkeit von Marktrisiken
  • Investments in Projekte mit gesellschaftlich wichtigem Wert

Fonds- und Portfolioaufbau

Chancen und Risiken