Märkte & Trends 11/2020

Fokus-Thema:
„Turbulente Zeiten –
durchhalten zahlt sich aus!“


„Turbulente Zeiten – durchhalten zahlt sich aus!“

Schon gewusst?

Jahresendrallye – alle Jahre wieder.

lesen

Volatilität – Maß für Chancen und Risiken.

lesen

Märkte im Überblick

 

Kapitalmarktindizes 13.11.2020  + / - Ultimo Vormonat  + / - Jahresbeginn
Aktien Deutschland (DAX®) 13.076,72 2,94 -1,30
Aktien Europa (EURO STOXX® 50) 3.432,07 7,50 -8,36
Renten Deutschland (RexP) 145,90 -0,39 +1,52
Währung Euro/US-Dollar 1,18 1,03 +5,30

Quelle: Thomson Reuters DATASTREAM, Werte seit Jahresbeginn und zur letzten Monatsmitte in Prozent.

DAX® ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG

EURO STOXX® ist eine eingetragene Marke von STOXX Limited

Anlageklassen im Überblick

 So lesen Sie die Tabelle richtig

  

Attraktiv

Mehrheitlich
attraktiv

Neutral

weniger
attraktiv

Unattraktiv

 

 

 

 

 

 

Anlageklassen     Kommentar
Aktien


An den Aktienmärkten gab es Anfang November gleich mehrfach gute Nachrichten. Die Befürchtungen einer langen Hängepartie nach der US-Wahl scheinen sich nicht zu bewahrheiten und es gibt Hoffnung am Horizont zum Thema Impfstoff. Hierdurch erfolgte eine große Rotation innerhalb der Aktienmärkte. Ehemalige „Corona Verliereraktien“ werden nun zu „Impfstoff Gewinnern“. Diese Branchenrotation sorgt dafür, dass nicht mehr die Technologiewerte, sondern wieder Unternehmen aus der Reisebranche, Energiewerte und der Finanzsektor im Vordergrund stehen. Auch ist Europa wieder beliebter geworden; sowohl die erwartete Wahl Bidens zum neuen US Präsidenten als auch die Erwartungen an einen bald verfügbaren Impfstoff sind positiv für europäische Aktien.

Renten

Unternehmensanleihen und Schwellenländeranleihen sind in der aktuellen Marktphase attraktiv verzinst und zeigen das beste Chancen/Risiko-Verhältnis innerhalb der Rentenmärkte. Bei Staatsanleihen sind wir eher zurückhaltend. Wenn Staatsanleihen, dann erscheinen die europäischen attraktiver als die US-Anleihen.

Rohstoffe

Die Rohstoffmärkte haben sich wieder stabilisiert. Trotz Verschärfung der Lockdowns ist die Aussicht auf einen bald verfügbaren Impfstoff positiv für den Ölpreis. Industriemetalle haben weiter Rückenwind, da die global produzierende Industrie – anders als im März – von den aktuellen Maßnahmen deutlich weniger betroffen ist. Lediglich Edelmetalle zeigen eine schwächere Performance, da die Flucht in „sichere Häfen“ wieder nachgelassen hat.

Liquidität

In der aktuellen Marktphase sind wir grundsätzlich voll investiert.

 

Rechtlicher Hinweis:

Die rechtlichen Hinweise zu den einzelnen Investmentfonds entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt/Fondsporträt. Lesen Sie dazu bitte auch die allgemeinen Rechtlichen Hinweise. Geäußerte Prognosen oder Erwartungen sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden und die tatsächlichen Entwicklungen können hiervon wesentlich abweichen. MEAG behält sich Änderungen der geschilderten Einschätzungen vor und ist nicht verpflichtet, diese Unterlage zu aktualisieren. Wertentwicklungen und Auszeichnungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen und Auszeichnungen.

 

 

Expertenmeinung

Expertenmeinung

Stefan Amenda, Leiter Multi Asset

Klimawandel aufhalten – nachhaltig investieren.

Der Klimawandel geht uns alle an! Nur gemeinsam können wir es schaffen, die globale Erderwärmung zu begrenzen. Wir sehen es als unsere Aufgabe, das Kapital unserer Kunden nachhaltig zu investieren. Auch mit Blick auf das Wohlergehen künftiger Generationen! Für die MEAG spielen daher – neben strengen Sicherheits- und Renditeanforderungen – insbesondere Nachhaltigkeitskriterien eine strategisch wichtige Rolle. Und zwar bei allen Kapitalanlagen für Munich Re und ERGO.

Integration der ESG-Kriterien in unseren Investmentansatz
Unser nachhaltiger Investmentansatz basiert auf den „Principles for Responsible Investment“ (PRI), einer von der UN unterstützten Finanzinitiative. Die MEAG zählt mit ERGO und Munich Re zu den deutschen Erstunterzeichnern und bekennt sich damit klar zu verantwortungsbewusstem Handeln. In der Praxis heißt das: Wir integrieren bei sämtlichen Investmentprozessen die sogenannten ESG-Kriterien (Environmental, Social, Governance). Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung fließen somit in die Entscheidung über Anlagen mit ein. Über alle Assetklassen hinweg.
Unser Ziel: klimaneutrale Kapitalanlagen
Wir gehen mit unseren Anlageprinzipien noch einen Schritt weiter: „Nachhaltig“ ist die Pflicht, „klimaneutral“ die Kür! Mitte Februar 2020 trat Munich Re der Net-Zero Asset Owner Alliance (AOA) der Vereinten Nationen bei. Die Mitglieder verpflichten sich, ihre Anlageportfolios bis 2050 „klimaneutral“ zu gestalten. Anders ausgedrückt: die CO2- Emissionen der Investments auf netto Null zu reduzieren. Die MEAG unterstützt dabei Munich Re mit ihren umfassenden Kenntnissen der ESG-Kriterien, vor allem im Bereich Klima.
Unsere Investitionen: Fokus auf erneuerbare Energien
Für den Konzern setzen wir auf ausgewählte Zukunftstechnologien und fördern so den Klimaschutz. Indem wir weltweit gezielt in Projekte investieren, die einen Beitrag zur Vermeidung von CO2-Emissionen unterstützen, etwa in Solar- und Windparks. So konnten mit den Investitionen der MEAG im Jahr 2019 etwa 2,8 Millionen Megawattstunden „grüner“ Strom erzeugt werden. Das Resultat: Strom aus erneuerbaren Energien für etwa 700.000 Haushalte und eine Reduzierung von ca. 800.000 Tonnen CO2-Ausstoß.
Für private Anleger: nachhaltige Investmentfonds
Für private Kunden bietet MEAG nachhaltig investierende Investmentfonds an: den internationalen Aktienfonds MEAG Nachhaltigkeit und den defensiven Mischfonds MEAG FairReturn. Mit beiden Produkten können Privatanleger von den langfristigen Chancen nachhaltigen Wirtschaftens profitieren. Und mehr noch: mit gutem Gewissen Geld anlegen, Gutes für die Umwelt tun und auf die Zukunft setzen!
 
Rechtliche Hinweise:
Bitte beachten Sie, dass eine Anlage in Investmentfonds mit Risiken verbunden ist. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie bei einem Verkauf von Anteilen nicht den vollen investierten Betrag zurück erhalten.

Sie haben die letzte Märkte & Trends Ausgabe verpasst?

Hier finden Sie unsere vergangenen Newsletter-Ausgaben im Überblick