Risikoprofil des typischen Anlegers1

Anlegertyp

Fondstyp:
ISIN: DE000A2N8GN0
Morningstar - Gesamtrating (TM):2
Scope:2
Ausgabepreis:
Rücknahmepreis:
Veränderung zum Vortag
Download:
download

Dateiformat: PDF
Dateigröße: 93.50 KB
Auszeichnungen:2

Überblick

Anlagegrundsatz

  • Überwiegend Aktien und Anleihen europäischer Aussteller
  • Höhe der Aktienquote im Fondsvermögen meist zwischen 20 und 80 Prozent, flexible Steuerung mittels Derivate

Anlageziel

  • Attraktiver Wertzuwachs durch Anlage in die europäischen Aktien- und Rentenmärkte

Chancen

  • Anleihen: Erträge aus laufender Verzinsung; marktbedingte Kurssteigerungen bei Zinsrückgang oder Verbesserung der Schuldnerqualität einzelner Aussteller
  • Aktien: langfristige Ertragschancen durch Kurssteigerungen und Dividenden

 

Risiken

  • Anleihen: marktbedingte Kursverluste bei Zinsanstieg oder Verschlechterung der Schuldnerqualität einzelner Aussteller
  • Aktien: Kursverluste bei marktbedingten Kursschwankungen sowie unternehmensspezifische Risiken
  • Erhöhte Schwankungsbreite der Anteilpreise des Investmentfonds aufgrund seiner Zusammensetzung bzw. der vom Fondsmanagement verwendeten Techniken

Erweiterte Anlagegrenzen

Wertpapiere und Geldmarktinstrumente folgender Emittenten dürfen mehr als 35 % des Fondsvermögens betragen: Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Großbritannien.

Porträt

Auf eine gute Mischung kommt es an

Selten gab es ein solches Auf und Ab an den Kapitalmärkten wie in den letzten Jahren. In Zeiten wie diesen zeigt sich, wie wertvoll eine Vermögensaufteilung auf mehrere Anlageklassen sein kann. Mit Hilfe einer geschickten Verteilung können attraktive Erträge erwirtschaftet und gleichzeitig die Schwankungen einzelner Anlageklassen gedämpft werden. Profis sprechen in diesem Zusammenhang von der Optimierung des Risiko/Rendite-Profils. 

Das Beste aus zwei Welten

Ein Investmentfonds, der sehr flexibel verschiedene Chancen nutzt, ist der MEAG EuroBalance. Die Vermögensaufteilung wird schnell und in großen Bandbreiten umgesetzt: Die Aktienquote im Fondsvermögen bewegt sich in der Regel zwischen 20 und 80 Prozent. In turbulenten Zeiten liegt der Schwerpunkt auf stabilen, verzinslichen Wertpapieren. Dieser Freiraum eröffnet die Möglichkeit, von steigenden Aktienmärkten zu profitieren und gleichzeitig sich aus fallenden Märkten zurückzuziehen. Schnell, gezielt und proaktiv.

Ausgezeichnete Wertentwicklung

Zwei Welten

Komfortabel

Daten

 

Anteilklasse:  B
ISIN: DE000A2N8GN0
Auflegungsdatum: 31.05.1991 (Bildung der Anteilklasse B am 01.07.2019)
Fondstyp:  Europäischer Mischfonds
Geschäftsjahr:  01.04. - 31.03.
Ertragsverwendung:  Thesaurierung 
Anlegerkreis: bestimmte Finanzintermediäre

 

 

Gebühren & Kosten

 Ausgabeaufschlag: 0,00 %
 Verwaltungsvergütung zzt.: 0,60 % p.a.
 Laufende Kosten: 0,75 % (Kostenschätzung3)

 

 

Weitere Fondsdaten

Fondskommentar

Rückblick 3. Quartal 2019 – Kapitalmärkte

Rentenmärkte

Aktienmärkte

Rückblick 3. Quartal 2019 – MEAG EuroBalance

Ausblick

Lesen Sie dazu bitte auch die Rechtlichen Hinweise.

Downloads

Portfolio

Historische Fondspreise

Hier können Sie die historischen Fondspreise zum Fonds herunterladen.

MEAG EuroBalance B


1Anlegertyp Dynamisch
Eher hohen Ertragserwartungen des Anlegers stehen eher starke Schwankungen der Anteilpreise gegenüber. Finanzielle Verluste sind möglich, das Verlustrisiko ist typischerweise eher hoch (kein Kapitalschutz). Der Anlagehorizont ist langfristig. Hinweis: Als Orientierungshilfe werden dem Anlegertyp üblicherweise geeignete Fonds zugeordnet. Die Zuordnung weicht von dem fondsbezogenen Risiko- und Ertragsprofil ab (vgl. wesentliche Anlegerinformationen).

2Auszeichnungen
Auszeichnungen in der Vergangenheit sind kein verlässlicher Indikator für zukünftige Wertentwicklungen und Auszeichnungen. Capital: Die Auszeichnung bezieht sich auf die Fondsgesellschaft MEAG.

3Kostenschätzung
Die in einem Geschäftsjahr angefallenen Kosten der Anteilklasse ohne Transaktionskosten im Verhältnis zum anteiligen Fondsvermögen; auch sog. "Gesamtkostenquote". Bei den an dieser Stelle ausgewiesenen laufenden Kosten handelt es sich um eine Kostenschätzung, da die Anteilkasse neu gebildet wurde. Die laufenden Kosten können von Jahr zu Jahr schwanken.