Forestry

ESG-Faktoren spielen für institutionelle Investoren eine immer bedeutendere Rolle. Investitionen in die Assetklasse Forestry haben positive Auswirkungen auf ökologische, soziale und Governance-Themen (ESG). Mit dieser Assetklasse investieren Sie in einen von Natur aus „grünen“ Sektor, welcher gleichzeitig ein attraktives Risiko-Rendite-Profil aufweist – Forestry kombiniert somit Ihre Kapitalanlage mit einem Beitrag zur Nachhaltigkeit und zum Klimaschutz. Denn insbesondere die Möglichkeit zur zusätzlichen Speicherung von CO2 trägt zur Bekämpfung des Klimawandels bei.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit Munich Re in die Assetklasse Forestry zu investieren. Dabei profitieren Sie von unseren Erfahrungen in den vergangenen 12 Jahren bei der Investition von >1 Milliarde Euro auf 6 verschiedenen Kontinenten.

PM Forestry tbd

PM Forestry tbd

Zitat tbd

Anlagekonzept im Detail

Investitionen in die Assetklasse Forst bieten ein attraktives Rendite-Risiko-Profil. Durch das biologische Wachstum erfolgt einerseits ein laufender Vermögenszuwachs, andererseits sorgen die nach Altersklassen des Waldes gestaffelten Erntemaßnahmen für laufenden Cash Flow. Die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder wird durch eine für alle Assets angestrebte unabhängige Zertifizierung (PEFC, FSC) bestätigt, bei der u.a. die Interessen der örtlichen Bevölkerung sowie die Wahrung der Biodiversität berücksichtigt werden.

 

 

 

FAQs

Für welche Investoren ist diese Kapitalanlage geeignet?

Warum sollte man in Forstwirtschaft investieren?

Wie lange investiert MEAG bereits in diese Assetklasse?

Wie werden Risiken eingeschätzt?

Übersicht unserer Forstinvestments

Wir investieren seit 2009 in die Assetklasse Forestry und haben in den vergangenen 12 Jahren ca. EUR 1 Mrd. in 10 Fonds und 2 Separate Accounts im Rahmen einer globalen Investitionsstrategie investiert. Im folgenden finden Sie hierzu einen Auszug.


Bitte klicken Sie für mehr Informationen zu den Investmentprojekten auf die jeweilige Pinnnadel: