Im Interview: Leonore List, Personal

Frau List, wie sah Ihr Weg zur MEAG aus?

Ich war bis 1998 bei der Münchener Rückversicherung im Bereich Immobilien und Finanzen tätig und somit bereits im Konzern, als die MEAG 1999 gegründet wurde. Da ich schon von meiner Tätigkeit bei der Münchener Rück einen Personalhintergrund mitbrachte und gerne beim Aufbau der MEAG mit dabei sein wollte, habe ich mich direkt intern für die damals noch in den Anfängen steckende Personalabteilung der MEAG beworben. Ab der Zusage arbeitete ich dann vom ersten Tag an am Aufbau einer völlig neuen Personalabteilung mit.

Was sind dort Ihre Aufgaben?

In der Personalabteilung bin ich für alles verantwortlich, was mit Payroll zu tun hat. Ich „verwalte“ also an die 900 Gehälter, inklusive der dazugehörigen Steuer-/Sozialversicherungsthemen, auch die betriebliche Altersvorsorge gehört dazu. Dabei bin ich auch Ansprechpartner für unsere Mitarbeiter und Externe, wie Behörden und Prüfer.
 
Was ist an Ihrer Position besonders interessant?

Das Unternehmen ist in ständigem Wandel, so tun sich immer wieder neue Chancen auf. Es gibt neue Themen, wir investieren rund um den Globus. Dabei entstehen Kontakte in neue Länder und Regionen. Schön ist außerdem, dass man bei der MEAG eigenverantwortlich arbeiten kann und einem ein hohes Maß an Vertrauen entgegengebracht wird.

Von welchen Leistungen können Sie bei der MEAG profitieren?

Neben den Weiterbildungs- und Schulungsmöglichkeiten, die hier im Unternehmen wirklich groß geschrieben werden, muss meiner Meinung nach die ordentliche und wirklich sehr angemessene Vergütung genannt werden. Ich genieße eine vertrauensvolle Position, in der ich viel Eigenverantwortung besitze und es mir direkte Wege ermöglichen, Dinge zeitnah umzusetzen.

Was ist Ihr persönliches Highlight bei der MEAG?

Für mich persönlich war die Anfangszeit, als die MEAG neu gegründet und aufgebaut wurde, sehr prägend. Frisch im Unternehmen eingestiegen, habe ich mit unserem kleinen Team den Betriebsübergang von ca. 600 Leuten organisiert, das war eine einzigartige Erfahrung und unglaublich spannend. Hier wurde mir sehr viel Vertrauen entgegengebracht und ich konnte mich gut einbringen. Das ist bis heute so. Ein solcher Umgang zeigt mir, dass die eigene Arbeit vom Unternehmen honoriert und wertgeschätzt wird und man sich bei der MEAG gegenseitig vertrauen kann.

Vielen Dank Frau List!